17 x 31 m Stahlträger für D-Chemnitz

Letzte Woche hat Lorang 6 Transporte von Luxembourg nach Chemnitz organisiert.

Abfahrt war in Differdange an zwei verschiedenen Tagen. Jeder Convoi bestand aus 3 LKW's.

Die erste Herausforderung wartete schon an der Werksausfahrt. Die derzeitige Baustelle auf der N32 wurde mit Hilfe der Police Differdange gesperrt, sodass die LKW mit einer Gesamtlänge von 34m gegen die Fahrtrichtung die Baustelle passieren konnten und auf die Autobahn gelangten. Dank guter Zusammenarbeit von Fahrern und Begleitern konnten auch die engen Kreisverkehre problemlos gemeistert werden.


Am Grenzübergang Wasserbillig fand dann ein Wechsel des Begleitpersonals statt, da in Deutschland BF3 Fahrzeuge nötig waren, um die Auflagen der Behörden zu erfüllen.

Nach Ende der ersten Nacht, konnten die Fahrer ihre wohlverdiente Pause in der Nähe von Erfurt einlegen, um in der 2. Nacht, die Finalen 130 km in Angriff zu nehmen.


Ab Anschlusstelle Chemnitz wurden unsere Fahrzeuge neben den bereits erwähnten BF3 Fahrzeugen auch von der Polizei Chemnitz bis zur Baustelle eskortiert. Hierzu wurden diverse Straßen gesperrt, da auch in der Anfahrt zur Entladestelle 2 Baustellen im Gegenverkehr gefahren werden mussten.


An dieser Stelle ein dickes MERCI an alle beteiligten für den reibungslosen Ablauf!



SymbolColor.png

Port de Mertert | L-6688 Mertert

+352 74 96 10-1

info@luxport-group.com

© LUXPORT GROUP 2019