Umschlag Kronstruktionsteile Fußgängerbrücke Bettembourg

Vergangene Woche wurde an unserem Schwerlast-Terminal in Mertert

ein Umschlag größeren Formates durchgeführt:


Per Schiff wurden 3 Konstruktionsteile für die neue Fußgängerbrücke

in Bettembourg angeliefert.

Produktionsort der Teile war in D-54 Speicher, von wo aus der Transport per LKW

in den Hafen Trier transportiert wurde. Aufgrund von zu niedrigen Autobahnbrücken sind die Teile vom Hafen Trier in den Hafen Mertert per Schiff transportiert worden. Von Mertert aus gings erneut per LKW weiter nach Differdange zum Lackierer.

In ein paar Wochen findet dann der finale LKW-Transport von Differdange nach Bettembourg zum Endbestimmungsort statt.


Den Schiffstransport und der Umschlag im Hafen Mertert wurden unter der Regie von Luxport S.A. durchgeführt. Die benötigten Begleitfahrzeuge stellte Lorang S.A.

Abmessungen der 3 Teile waren ca. 60 m lang (in Summe), jeweils 4,10 m hoch und 5,9m breit. Gesamtgewicht betrug ca. 70 to.


Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Partnern (P.Adams Schwertransporte und AZS-Trier) für den reibungslosen Ablauf.